TC Rot-Weiß
Rothenburg
, Bratke Jacqueline

Damen 30 - Zweiter Heimsieg der Saison

Bei strahlendem Sonnenschein empfingen die Damen 30 am vergangenen Samstag zum zweiten Heimspiel der Saison den TC RW Erlangen. Die Mannschaftsführerin des TC RW Erlangen meldete sich bereits am Vortag mit der Nachricht, dass sie nur mit fünf Spielerinnen anreisen können. So stand es bereits vor Spielstart 2:0 für die Rothenburger Damen 30. 

Pünktlich um 12:00 Uhr begannen in der ersten Runde Svenja Krumrein (Pos. 2), Elke Kellermann (Pos. 4) und Sabrina Kübler (Pos. 5) gegen ihre Konkurrentinnen aus Erlangen und alle drei kamen in ihren Einzeln nicht um einen Match-Tiebreak herum. Svenja Krumrein gelang es nach einem Duell auf sehr hohem Niveau diesen für sich zu entscheiden und ging verdient als Siegerin vom Platz. Auch Sabrina Kübler konnte in ihrem ersten Spiel des Jahres ihr Einzel dank ihrer guten Grundschläge und hilfreichen Tipps von außen im Match-Tiebreak für sich entscheiden. Auf Position vier holte sich Elke Kellermann den zweiten Satz, nach verlorenem ersten Satz, durch Kampfgeist und Willensstärke. Der entscheidende Match-Tiebreak ging dann aber trotz anfänglicher Führung an die Gegnerin des TC RW Erlangen. 

In der zweiten Spielrunde ging es spannend und beeindruckend weiter. Im engen Tennis-Duell zwischen Tina Scheithauer (Pos. 1) und ihrer Konkurrentin zeigten beide Athletinnen ihr Können auf dem Platz. Der erste Satz war mit vielen langen Ballwechseln und spektakulären Schlägen hart umkämpft. Am Ende konnte die Rothenburgerin diesen jedoch mit 7:5 für sich verbuchen. Auch im zweiten Satz behielt Tina Scheithauer trotz einer starken läuferischen Gegnerin die Oberhand und sicherte sich den Sieg. Bei ihrem zweiten Punktspiel der diesjährigen Sommersaison musste sich Tina Präger (Pos. 3) ihrer Gegnerin zwar geschlagen geben, jedoch lieferten sich die beiden ein intensives Match mit langen Ballwechseln. 

Nach den Einzeln stand es also 4:2, bevor es mit den Doppeln weiter ging. Im Zweier Doppel spielten Tina Scheithauer und Sabrina Kübler. Die beiden konnten ihre Leistung gut abrufen und gewannen ihr Match klar mit 6:2 und 6:2. In einem spannenden Einser Doppel standen Svenja Krumrein und Kathrin Schmitt den an Eins und Drei gesetzten Spielerinnen aus Erlangen gegenüber. Mit präzisen Aufschlägen und starken Netzspiel-Strategien konnten die Rothenburgerinnen den zweiten Satz nach verlorenem ersten Satz für sich gewinnen. Trotz eines tollen Zusammenspiels von Kathrin Schmitt und Svenja Krumrein konnten sie den Match-Tiebreak nicht für sich erkämpfen und mussten sich den Gegnerinnen aus Erlangen geschlagen geben. 

Insgesamt freuten sich die Rothenburger Damen 30 somit über einen verdienten Heimsieg von 6:3. Über die Pfingstferien hinweg macht der Spielbetrieb zunächst eine Pause, bevor es für die Damen 30 dann auf Auswärtstournee geht. Wir bedanken uns bei der sympathischen und spielstarken gegnerischen Damen 30 Mannschaft des TC RW Erlangen sowie auch bei allen anwesenden Zuschauern. 

Einzel:
T. Scheithauer: 7:5; 6:4
S. Krumrein: 2:6; 6:1; 10:5
T. Präger: 2:6; 2:6
E. Kellermann: 4:6; 6:4; 6:10 
S. Kübler: 4:6; 6:2: 10:2
Julia Ehrlinger: nicht angetreten
 
Doppel:
S. Krumrein/K. Schmitt: 3:6; 7:6; 2:10
T. Scheithauer/S. Kübler: 6:2; 6:2